Workshoptag des Profils „Kultur und Gesellschaft“ – Wir sind alle Visualisierer!

Mit diesem Satz lässt sich der Workshoptag des Profils „Kultur und Gesellschaft“ vom 15. September 2020 gut zusammenfassen. Malte von Thiesenhausen, der Experte für Visualisierung und Graphic Recording zeigte uns, wie tief assoziatives Denken und Visualisierung in uns allen verwurzelt ist. Dabei kommt es nicht darauf an, dass man besonders gut zeichnen kann. Die Menschheit ist es seit Jahrtausenden gewohnt, über Bilder zu kommunizieren (Stichwort Höhlenmalerei) und oft kann man bereits mit wenigen Elementen Eindeutigkeit herstellen. Komplexe Texte, Lerninhalte und Präsentationen lassen sich mit Methoden des Graphic Recordings übersichtlich und einprägsam darstellen, dafür lernten wir erste Tipps und Tricks. In den nächsten Wochen werden wir das in den Profilfächern ausprobieren. Vor Weihnachten wird Malte dann nochmal wiederkommen und die Produkte begutachten und reflektieren. Wir freuen uns auf diesen kreativen Prozess.