Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Fußball am JBG

Kaum waren unsere neuen Fünftklässler so richtig an unserer Schule angekommen, schon wurden ihr Teamgeist und die Klassengemeinschaft in einem „Straßenfußball-Turnier“ auf unserem Schulhof auf die Probe gestellt. Jede Klasse nahm mit zwei Mannschaften an dem Turnier teil und es kam zu spannenden Spielen, in denen nicht nur unsere Sportklassen, sondern auch unsere „Forscher“ und „Musiker“ ihre fußballerischen Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten. Punkte gab es bei diesem Turnier nicht nur für ein gewonnenes, sondern auch für ein faires Spiel und für ein respektvolles Verhalten der einzelnen Mannschaften. Fußball am JBG weiterlesen

Deutsche Meisterschaft 2016 Volleyball

Das Frühjahrs Bundesfinale 2016 fand vom 26. bis 30. April in Berlin statt.

Insgesamt kann man sagen, dass der Schwerpunkt eher auf der Erfahrung als auf der Leistung lag, da wir kein einziges Mal alle gemeinsam trainiert hatten, bevor wir nach Berlin aufgebrochen sind. Entsprechend unvorbereitet waren wir.

Als wir nach ca. 1 ½ Stunden Zugfahrt in Berlin ankamen, schafften es sechs der acht Mädchen nicht rechtzeitig aus dem Zug. An das Bild, welches Herr Braun uns bot Deutsche Meisterschaft 2016 Volleyball weiterlesen

Hamburger Meisterschaften im Beachvolleyball 2016

Die Hamburger Beachvolleyball-Meisterschaften fanden im Beachcenter Alter Teichweg statt. Es gibt 3 Wettkampfklassen (WK): WK I, II und III. Das JBG hatte sich mit 4 Teams für die Endrunde qualifiziert.
Die WK I (Jg 00 und älter) Beacher holten sich sehr souverän, ohne einen Spielverlust, die Hamburger Meisterschaft.
Bei der WK II (Jg 99 und jünger) gab es leider viele Absagen (Krankheit, Verletzung und schulische Veranstaltungen), so dass es am Ende nur zu Platz 4 reichte. Hamburger Meisterschaften im Beachvolleyball 2016 weiterlesen

WK III Volleyballerinnen bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin

Durch den Sieg bei den Hamburger Meisterschaften im Februar sicherten sich die WK III (Jg. 2001 und jünger) Volleyballerinnen das Ticket für die Deutschen Meisterschaften in Berlin. Neben dem Volleyball, gab es ein großes Rahmenprogramm: Besuch des Brandenburger Tors, Besuch und Führung durch das Reichstagsgebäude, WK III Volleyballerinnen bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin weiterlesen

Beachturnier für Klasse 8/9

Nach dem die Premiere 2015 wegen zu geringer Meldezahlen leider ausfallen musste, gab es dieses Jahr einen großen Andrang: 12 Teams aus 7 Schulen nahmen an dem 4:4 Mixed-Turnier teil. Zur Vereinfachung wurde nach Hallenvolleyballregeln gespielt, so war zum Beispiel das Pritschen in der Annahme erlaubt Beachturnier für Klasse 8/9 weiterlesen

Triballturnier 2016 Klasse 8 bis 10

Bericht – Triballturnier 8. -10. Jahrgang

Am Mittwoch des 30.03.2016 und dem darauffolgenden Donnerstag fanden drei Triballturniere in der Sporthalle des Johannes-Brahms-Gymnasiums statt. Die achte, neunte und zehnte Jahrgangsstufe haben, voneinander getrennt, um den Siegesplatz gekämpft. Hierbei hat ein kleines Team, bestehend aus einigen Helfern der Schule und einer Gruppe von fünf Schülern des S2 Sportprofil, mit Unterstützung von Herrn Braun, die Umsetzung und Gestaltung des Turniers durchgeführt.

Die achte Klassenstufe war als erstes dran.
Nach dem pünktlichen Einlass um 8:00 Uhr, startete die Versammlung des kompletten Jahrganges in der Halle. Nach einer Willkommensrede der Turnierleitung und der Frage, ob jeder auch wirklich ausgeschlafen sei, fasste der Moderator kurz die wichtigsten Regeln zusammen. Neben fairem und körperlosem Miteinander im Spiel, stand natürlich auch der Spaß am freundschaftlichen Wettkampf im Vordergrund. Zuletzt wurden kompakt die drei Spiele vorgestellt, in denen sowohl Jungs, als auch die Mädchen getrennt voneinander antreten würden. In allen zur Verfügung stehenden Hallendritteln wurde in der gleichen Reihenfolge die drei Ballsportarten Fußball, Basketball und Unihoc gespielt. Für alle Schüler, die mit dem genauen Regeln der Sportarten nicht vertraut waren, hingen drei große DIN-3 Blätter mit ausführlichem Regelwerk für jede Sportart aus sowie der Spielplan für die vollgepackte Doppelstunde.
Bevor der Pfiff für den Turnierbeginn erklang, haben sich auch die Schüler der achten Klassen noch routinemäßig aufgewärmt. Vom Wiederholen der wichtigsten Spielzüge bis zu klassischen Aufwärmen der Beinmuskulatur war alles dabei.
Der Anpfiff für das Turnier ertönte um 8:30 und war der Auftakt für ein größtenteils faires und natürlich vor allem im Fußball intensives Spiel. Schon gleich bei dem allerersten Spiel feuerten die Achtklässler ihre Klassen an.
Es war ein amüsantes Schauspiel und lockte, vor allem während der Fußballspiele, viele neugierige Zuschauer an. Doch auch Unihoc und Basketball standen Fußball an einer rasanten Spielführung in nichts nach.
Während der Spiele herrschte im Allgemeinen eine heitere Stimmung. Die beobachtenden
Schiedsrichter mussten nur hin und wieder eingreifen, wenn Unstimmigkeiten herrschten.
Zum Ende des Turniers war auch die Kiste mit den Äpfeln, die von der Turnierleitung zum Verzehr angeboten wurde, vollständig geleert.
Die kollektive Daumenprobe der Schüler fiel mit deutlicher Mehrheit positiv aus. Kurz vor Schluss des Triballturniers erfolgte noch die Siegerehrung, die von Emrah gut moderiert wurde.
Als Sieger bei den Mädchen zeigte sich die 8a und bei den Jungen die 8c.
Nachdem die Urkunden verteilt waren, die Siegerpreise an die Gewinner gegeben und einige kurze Abschiedsworte gesagt waren, entließ die Turnierleitung die Schüler um 10:30 pünktlich in ihre anstehende Pause.

Am selben Tag folgte das Triballturnier der zehnten Klassenstufe.
Zu Beginn der fünften Unterrichtsstunde, also um knapp 12:00 Uhr, wurden die Zehntklässler hereingelassen. Die Frage von der Turnierleitung, ob man motiviert sei, wurde mit einem lauten Ja quittiert.
Die wichtigsten Regeln wurden, wie im vorherigen Turnier, erklärt und eine kurze Phase zum Aufwärmen wurde eingelegt. Der Pfiff eröffnete um 12:30 das Turnier. Die Spiele verliefen, maßgeblich bei den Mädchen, in einer eher freundschaftlichen Stimmung.
Zwar war das Fußballspiel bei den Jungen eindeutig schneller und kämpferischer, jedoch standen wie im Basketball Fairness und Spaß im Vordergrund. Dabei achteten die anwesenden Schiedsrichter immer auf das Einhalten der Regeln auf dem Spielfeld, um größeren Auseinandersetzungen vorzubeugen.
Nach dem letzten Spiel kam es wieder zur Versammlung der Klassenstufe in der Halle. Die erneut absolvierte Daumenprobe fiel überwiegend positiv aus, auch wenn Klagen laut wurden, dass die Doppelstunde ziemlich anstrengend gewesen sei.
Die Sieger des Triballturniers, auf der Seite der Mädchen die 10a und auf der Seite der Jungen die 10c, bekamen wie der Rest der Klassen eine Urkunde und zur Krönung des Sieges auch den Siegerpreis, eine Haribo-Box.
Nach gesagten Abschiedsworten von der Turnierleitung, endete die Veranstaltung um 14:00 Uhr.

Das Triballturnier der neunten Klassenstufe fand am Donnerstagmorgen statt.
Nach Einlass um 8:00 und der Verständigung zwischen den Schülern und der Turnierleitung bezüglich des Programms und der Regeln, wurde auch in diesem Fall eine kurze Aufwärmung durchgeführt.
Das Turnier startete danach um 8:30 und besonders die Jungen spielten sehr intensiv. Trotzdem war Teamgeist und Taktik gefragt. Zum Schluss des Turniers trafen sich die Klassen wieder im ersten Hallendrittel. Die Meinung zum Turnier schien leicht gespalten zu sein, tendierte jedoch zur positiven Seite.
Die Sieger dieses Turniers, sowohl Jungen als auch Mädchen, stammten aus der 9b.
Nachdem die Urkunden und Siegerpreise am Ende verteilt waren, endete auch dieses Triballturnier um 10:00.

Im Großen und Ganzen herrschte eine freundschaftliche Wettkampfstimmung während der drei Triballturniere auf dem Spielfeld und beide Spieltage waren, für die Turnierleitung und die Schüler, ein erlebnisreiches Ereignis

Triballturnier 2016 Klasse 5 bis 7

Triballturnier 2016
Klasse 5

Die 5. Klassen des Johannes Brahms Gymnasiums nahmen dieses Jahr zum ersten mal am Triballturnier teil. Die Aufregung stand den Kleinen dementsprechend ins Gesicht geschrieben. Nachdem unsere jüngsten Schüler die Begrüßung überstanden hatten, folgten die ersten Spiele. Mit dem Pfiff zum ersten Spiel war das Turnier nun also offiziell eröffnet. Triballturnier 2016 Klasse 5 bis 7 weiterlesen

Beachtliche Erfolge für die JBG-Forscherklassen: herausragende Ergebnisse des JBG bei den NATEX – Wettbewerben aller Hamburger Schulen

Im November wurden zwei Schülerinnen und ein Schüler des JBG von Schulsenator Thies Rabe im Hamburger Rathaus geehrt.

2 JBG-Schueler mit Dem Schulsenator Th.Rabe
Am 27.11.2015 wurden alle diejenigen Hamburger Schülerinnen und Schüler geehrt, die sich besonders bei Wettbewerben ausgezeichnet haben. Von den 100 NATEX-Teilnehmern des JBG wurden drei SchülerInnen Beachtliche Erfolge für die JBG-Forscherklassen: herausragende Ergebnisse des JBG bei den NATEX – Wettbewerben aller Hamburger Schulen weiterlesen

JBG bei den Hamburger Meisterschaften im Volleyball

Dieses Jahr hatte sich das JBG in 7 der 8 Altersklassen für die Endrunde der jeweils besten 4 Teams Hamburgs qualifiziert.
Die Organisation der 5 Betreuer und über 50 Spieler war eine logistische Meisterleistung. Vielen Dank an JBG bei den Hamburger Meisterschaften im Volleyball weiterlesen