Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Volleyballerinnen erreichen das Landesfinale

Die Mannschaft WK II weiblich hat sich in der Vorrunde von Jugend trainiert für Olympia souverän durchgesetzt und das Hamburger Landesfinale erreicht. Gegen die Gymnasien Ohmoor und Rissen gewannen die JBG-Mädchen jeweils glatt mit 2:0 Sätzen. Lediglich gegen das Gymnasium Rissen wurde es im zweiten Satz eng, aber auch hier verließen sie schlussendlich trotz Rückstand mit 26:24 als Siegerinne das Feld! Herzlichen Glückwunsch für die gute Leistung! Toi, toi, toi für das Finale!

Es spielten Eliza, Greta, Hanna, Lea, Lena, Lilly, Marie, Nele und Sinja.

Martin Bitterberg

Geschichtswettbewerb

Bereits zum zweiten Mal hat sich Matthias Reuter, Kl. 10, erfolgreich beim Geschichtswettbewerb beteiligt. Im Rahmen des Themas „Krise, Umbruch, Aufbruch“ und anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Revolution 1918/19 hat er sich mit Heinrich Laufenberg, dem Vorsitzenden des Arbeiterrates in Hamburg, beschäftigt. Dabei ist er der Frage nachgegangen, inwiefern Heinrich Laufenberg ein Profiteur der damaligen politischen Krise gewesen ist. Um an Informationen zu kommen, hat Matthias fleißig im Staatsarchiv geforscht und in der Staatsbibliothek recherchiert. Der Aufwand hat sich gelohnt, es ist eine tolle Arbeit entstanden, die die Jury des Geschichtswettbewerbs mit einem Förderpreis gewürdigt hat.

Wir gratulieren herzlich!

Dr. Mirjam Seils

Beachvolleyballturnier

Die VolleyballerInnen des JBG aus dem Jahrgang 6 und 7 haben sich am 05.06.2018 bei strahlendem Sonnenschein durch tollen Einsatz und durchgehend guter Stimmung die Plätze 2 und 7 gesichert. Sie haben sich bei einem Turnier mit 16 Mannschaften hervorragend nach vorne gekämpft und auch in spannenden Situationen die Nerven behalten.

Für das JBG spielten:
Alexander Dütsch
Eliza Döhler
Emily Berthold
Lena Sevecke
Leon Zschätzsch
Marvin Weidmann
Maya Brewitz
Philip Mekelburg
Philipp Ziller
Yanik Wischke

Wie

Wieder Preisträger des Europäischen Schulmusikpreises 2018

Herr Illemann hat sich mit einem Projekt wieder für den europäischen Schulmusikpreis beworben – und ihn erneut gewonnen. Damit sind wir wieder nach 2017 nun auch 2018 Preisträger des Europäischen Schulmusikpreises. Herzlichen Dank für das Engagement und Herzlichen Glückwunsch!

Ausrichter des Wettbewerbes ist die SOMM – Society Of Music Merchants e. V. Sie vertritt national und europaweit die kulturellen und wirtschaftlichen Interessen der Musikinstrumentenbranche u.a. mit den Zielen, eine zeitgemäße musikalische Fort- und Weiterbildung zu fördern und das Musizieren und die Musikkompetenz in der Gesellschaft zu stärken.

Das Projekt von Herrn Illemann in Kurzform: „Instrumentenkunde live“ hebt die sonst auf Arbeitsblättern und Lückentexten basierte Unterrichtseinheit der Instrumentenkunde auf eine aktive Ebene. Ziel ist es, die Funktion, Spiel- und Bauweise der verschiedenen Orchesterinstrumente selbstständig und aktiv zu erleben. Angefangen mit einer theoretischen Einführung, müssen alle Schüler später jedes Instrument der Klasse ausprobieren und sich dann für eines entscheiden, auf dem sie über Wochen auch üben und am Ende ein einfaches Musikstück spielen können. Dabei stehen im Mittelpunkt die Eigenverantwortlichkeit und zugleich die Teamfähigkeit, denn die Schüler bringen sich gegenseitig die Instrumente bei.

Sehen Sie hier einen Beitrag im NDR-Fernsehen (externer Link).

Naturwissenschaftliche Wettbewerbe im Schuljahr 2016/17

Auch in diesem Schuljahr haben unsere Forscher an naturwissenschaftlichen Wettbewerben teilgenommen. Alle Forscher der 5. und 6. Klasse haben am Heureka Wettbewerb teilgenommen. Im ersten Halbjahr beinhaltet dieser Wettbewerb vielfältige Fragen zum Themengebiet Mensch und Natur und im zweiten Halbjahr zum Themengebiet Weltkunde. Im Themenbereich Mensch und Natur der Klassenstufe 5 hat Nicolai Junkherr den 1. Platz, Marlon Bethge den 2. Platz und Diego Guzmann sowie Aaron Behrens haben gemeinsam den 3. Platz erzielt. In der Klassenstufe 6 gingen zu diesem Themenbereich der 1. Platz an Noel Diroy, der 2. Platz an Jan Zimmermann und der 3. Platz gemeinsam an Finn Stamer und Ridvan Ugur. Im Themenbereich Weltkunde der Klassenstufe 5 hat Adina Miriuta den 1. Platz, Finn Bollmann den zweiten Platz sowie Christoph Nigbur und Marlon Bethge haben gemeinsam den 3. Platz erreicht. In der Klassenstufe 6 gingen zu diesem Themenbereich der 1. Platz an Finn Klusmann, der 2. Platz gemeinsam an Jan Zimmermann und Raphael Brahm sowie der 3. Platz gemeinsam an Jeton-Leon Bajrami, Finn Stamer, Karim El-Sadek und Kevin Nkem Sietz. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Weiterhin haben alle Forscher der 5. Klasse sowie einige Forscher der 6. Klasse und Teilnehmer des Forschen-Wahlbereichs der Klassenstufe 7-9 (insgesamt 41 Schülerinnen und Schüler unserer Schule) am Natex-Wettbewerb teilgenommen, von denen 30 Schülerinnen und Schüler einen 3. Preis, fünf einen 2. Preis und zwei einen 1. Preis erzielt haben. Die 2. Preise gingen an Nicolai Junkherr und Marlon Bethge der 5. Klassenstufe sowie Marie Brandt, Tara Feld und Emma Klose der 9. Klassenstufe. Herzlichen Glückwunsch!

Den 1. Preis haben Fiona Hafner und Pia Suhr der 6. Klassenstufe verdient gewonnen. Fiona und Pia haben sehr selbstständig, sorgfältig und wissenschaftlich genau gearbeitet. Sie haben die Versuche in ihrer Freizeit durchgeführt und protokolliert und dabei mit viel Freude an der Sache eine beachtliche Leistung erbracht! Wir gratulieren ganz herzlich zum 1. Preis!

NW-Kollegium

Erfolgreiche Teilnahme am 25.Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

„Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“ so lautet das Motto des aktuellen Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten, eine Schülerin und ein Schüler des JBGs fühlten sich von dem Thema angesprochen und beteiligten sich. Erfolgreiche Teilnahme am 25.Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten weiterlesen

Volleyball+ beim Beachturnier

Die Schüler des Wahlpflichtbereichs Volleyball Klasse 7-9 nahmen auch dieses Jahr wieder am Turnier im Beachcenter Alter Teichweg teil. Die „großen 9. Klässler“ belegten den 3 Platz, nur im Halbfinale verloren sie ganz knapp mit 13:14. Alle anderen Spiele wurden deutlich und souverän gewonnen. So waren sich die Spieler am Ende uneinig, ob sie sich über die Bronzemedaille freuen sollten oder über die verpasste Titelverteidigung ärgern … Volleyball+ beim Beachturnier weiterlesen

Das JBG ist Preisträger des Europäischen Schulmusikpreises

Das Johannes -Brahms-Gymnasium hat im Januar ein Video zum Projekt „Klassik meets Jazz“, unter der Leitung von Jens Illemann, beim Verband der Musikinstrumenten- und musikequipmentbranche eingereicht.
Das JBG ist Preisträger des Europäischen Schulmusikpreises weiterlesen

WK4 Volleyballer traten kämpferisch bei der zweiten Zwischenrunde auf

Am 02.02.2017 fand am Gymnasium Rissen die zweite Vorrunde Jugend trainiert für Olympia (JtfO) Volleyball der Wettkampfklasse 4 für die Jungen und Mädchen statt. WK4 Volleyballer traten kämpferisch bei der zweiten Zwischenrunde auf weiterlesen