Alle Beiträge von johannes-brahms-gymnasium

Anmeldung der ViertklässlerInnen für Klasse 5 im Februar 2016

Die Anmeldewoche ist vom 1. Februar bis zum 5. Februar 2016.

Bitte kommen Sie in unser Sekretariat im Verwaltungshaus, EG, in der Zeit vom 8 bis 15 Uhr.

Spätere Termine in dieser Woche können gerne telefonisch über das Sekretariat vereinbart werden (040/42886290).

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • das Halbjahreszeugnis Klasse 4,
  • das Empfehlungsformular der Grundschule,
  • eine Meldebestätigung der aktuellen Adresse (oder Ihren Personalausweis) und
  • den von Ihnen unterschriebenen Anmeldebogen, den Sie mit dem Zeugnis von der Grundschule erhalten.

Falls Ihr Kind zur Anmeldung mitkommen möchte, so würde ich mich darüber sehr freuen.

Sandra R. Greve

Beobachtungsstufenkoordinatorin

Wahlpflichtbereich

Angebote im Wahlbereich ab Klasse 7

Mit dem Eintritt in die Mittelstufe in Klasse 7 können Schülerinnen und Schüler nach ihren Interessen und Neigungen unterschiedliche Schwerpunkte (Wahlbereiche I bis III) setzen. Das Konzept für den Wahlbereich haben wir nach der Einführung der flexiblen Stundentafel in Hamburg auf unsere besonderen Schulbedürfnisse angepasst. So beginnt in an unserer Schule der Wahlbereich III bereits in der Jahrgangstufe 7, da in ihm die Profile, die die Schülerinnen und Schüler in der Beobachtungsstufe in ihren Klassen begonnen haben, in etwas veränderter Form einen Anschluss finden. Im Folgenden wird der Wahlbereich kurz vorgestellt!

Jahrgang 7 Jahrgang 8 Jahrgang 9 Jahrgang 10
Wahlpflichtbereich I (Künste)
Bildende Kunst, Musik 2 2 2
Bildende Kunst, Musik, Theater 2
Wahlpflichtbereich II (Religion/Ethik)
Religion oder Philosophie 2 2 2
Wahlpflichtbereich III (Profilbereich)
Musik+ 2 2 2
oder Forscher + 2 2 2
oder Sport + 2 2 2
oder Informatik 2 2 2
oder Medien 2 2
oder Theater 2 2 2
Profilvorbereitung 2

Wahlpflichtbereich weiterlesen

Profilzweige

Profilzweig
Musik
Profilzweig
Forschen
Profilzweig
Sport

Der Profilzweig stellt den Anschluss an die in der Beobachtungsstufe bestehenden Profilklassen her. Er ist in der Mittelstufe an den Wahlbereich III angebunden. Die Schüler/innen entscheiden sich im Wahlbereich für einen zwei­stündigen Kurs in einem Profilzweig. Mit den Stunden des Regel­unterrichts ergibt sich für sie also insgesamt eine deutliche Profilierung ihres Stundenplans, so haben z.B. die Schüler/innen des Sportzweigs fünf Sunden Sport, die Schüler/innen des Musikzweigs vier Stunden Musik in der Woche.
Der Untericht erfolgt in den Profilen in der Regel  in jahrgangsübergreifenden Kursen. Alle Profile sind konzeptionell in Module unterteilt, die inhaltliche Schwerpunkte setzen, aber möglichst nicht aufeinander aufbauen, um Aufgaben und Anforderungen für verschiedene Niveaus/Altersstufen zu ermöglichen.

Profilzweige weiterlesen

Der Bayrische Abend am JBG (23.09.2015)

„Zu einem Gymnasium gehören Stundenpläne, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer, Schulleiter, das Pausenklingeln, schwere Rucksäcke voller Schulbücher, etc.  Aber das, was das Johannes-Brahms-Gymnasium wirklich auszeichnet und liebenswert macht, ist der große Einsatz der vielen ehrenamtlich engagierten Eltern.“  Das sagte der Schulleiter, Herr Preidt, in seiner Rede auf der Abendveranstaltung, die organisiert wurde, um all diese Eltern zusammen zu bringen, zu ehren und ihnen zu danken.  Das vielfältige, leckere bayrisch inspirierte Essen wurde wunderbar vorbereitet von einer Gruppe von Eltern für Eltern, Ehemalige und Lehrer. Die Pausenhalle war aufwendig geschmückt, das Bayrisch-Blau passt natürlich hervorragend zum JBG-Logo und die gelöste Atmosphäre war ein deutliches Zeichen für die große Vertrautheit, die unter den engagierten JGB-Eltern herrscht. Viele Damen hatten sich ein Dirndl als Kleid gewählt, es gab auch Janker, Lederhose und Filzhut. Die Organisation hat sicherlich viel Mühe und Aufwand erfordert, was sich wirklich gelohnt hat, denn das fröhliche, gelungene Fest hat allen viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an die OrganisatorInnen!

>>zur Bildergalerie

Sabine Riekhof

Herzlich willkommen, liebe 5a, 5b und 5c!

Das JBG freut sich über den Zuwachs für unsere Gemeinschaft:

Am warmen und sonnigen 31. August 2015 war es endlich soweit: Die Einschulungsfeier in unserer Pausenhalle markierte den Beginn eines neuen Abschnittes für 82 Schülerinnen und Schüler, die sich nun Gymnasiastinnen und Gymnasiasten nennen dürfen.

Nach einer Begrüßungsansprache durch die Beobachtungsstufenkoordinatorin Frau Greve im Zusammenklang mit dem Chor der SiebtklässlerInnen gab die Abiturientin Vivian Hahn in ihrer berührenden Rede den Kindern Ratschläge mit und versprach ihnen, in der gut funktionierenden Gemeinschaft des JBGs sicher aufgehoben zu sein, viel lernen und wertvolle Erfahrungen machen zu können, letztendlich erwachsen zu werden. Der Schulleiter Herr Preidt hieß die neuen Mitglieder des JBGs herzlich willkommen und verglich in seiner Rede ihren kommenden Weg mit einer Reise, die nun beginne und unendlich viel für sie bereit halte. Zur Stärkung für den ersten Tag der Reise erhielten die Schülerinnen und Schüler von den beiden Leiterinnen unserer Caféteria, Frau Schedautzke und Frau Reikowski, ein kleines Geschenk und schon ging es los mit den ersten Stunden in der neuen Klasse.

Wir alle am JGB freuen uns sehr, dass ihr da seid und zu uns gehört! Habt eine wundervolle Zeit bei uns!

>>Bildergalerie

Endlich geht es los!

Die Einschulungsfeier für unsere neuen fünften Klassen steht vor der Tür – und das heißt, bald hat unsere Gemeinschaft am JBG neue Mitglieder! Wir freuen uns sehr auf die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern, aber auch auf ihre Verwandten und Bekannten, die der Feier beiwohnen werden. Wir erwarten alle am 31. August 2015 in unserer Pausenhalle, Beginn ist um 10 Uhr. Wie schön!