Das JBG ist Preisträger des Europäischen Schulmusikpreises

Das Johannes -Brahms-Gymnasium hat im Januar ein Video zum Projekt „Klassik meets Jazz“, unter der Leitung von Jens Illemann, beim Verband der Musikinstrumenten- und musikequipmentbranche eingereicht.

Es hatte zum Ziel, einen kreativ-innovativen Ansatz im Umgang mit Klassik und Jazz zu erarbeiten und in drei unterschiedlichen Jahrgängen durchzuführen. Im Zentrum stand dabei sowohl die Erarbeitung vorgegebener Stücke als auch das aktive und selbstständige Musizieren in Form von Improvisationen. Besonders die Eigenverantwortung der Schüler spielte in diesem Projekt eine wichtige Rolle, denn unter dem Dach eines geregelten Zeitplans mussten die Schüler alleine und in Gruppen eigenständige Ergebnisse produzieren.

Nun wurde bekannt gegeben, dass das JBG mit seinem Projekt ein Preisträger mit einem Preisgeld von 4.000€  geworden ist.

Laut der Jury habe das Projekt mit einer „gelungene[n]  Einbindung des Improvisierens“ ein „schlüssiges Konzept“ und einen hervorragenden Umgang mit Heterogenität, die SchülerInnen würden „je nach eigenem Kenntnisstand adäquat gefördert“.

Der Radio-Beitrag von NDR 90,3:

Die offizielle Verleihung des ESP fand am 7. April 2017 im Rahmen der Musikmesse in Frankfurt/Main statt.

Weitere Informationen: hier klicken